Dr. med. Susann Zanner

Dr. med. Susann Zanner

Fachärztin für Innere Medizin und Pneumologie


1993

Staatsexamen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen

Juli bis Dezember Tätigkeit als wissenschaftliche Angestellte im Nephrologischen Forschungslabor Erlangen

1995

Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität bei Prof. Dr. R. B. Sterzel zum Thema: "Extrazelluläres ATP stimuliert die Proliferation und PGE2-Synthese von kultivierten Mesangiumzellen mittels P2-Rezeptoren" (Am. J. Physiol. 263:F374-F383, 1992)

1994 - 1995

Ärztin im Praktikum an der Medizinischen Klinik 4 des Klinikums Nürnberg (Schwerpunkt Nieren- und Hochdruckerkrankungen)

1995 - 2004

Assistenzärztin an der Medizinischen Klinik 7 des Klinikums Nürnberg (Schwerpunkt Hämostaseologie, Hämatologie und Angiologie), davon 9 Monate auf der Intensivsation der Medizinischen Klinik 8 des Klinikums Nürnberg (Schwergewicht Kardiologie)

2002

Erwerb der Facharztbezeichnung "Innere Medizin"

2004-2009

Assistenzärztin an der Medizinischen Klinik 3 des Klinikums Nürnberg (Schwerpunkt Pneumologie)

2005

Erwerb der Zusatzbezeichnung "Ernährungsmedizin" (DGEM)

2007

Erwerb der Schwerpunktsbezeichnung "Pneumologie"

2009 - 2012

Angestellt als Grundversorgerin am santémed Gesundheitszentrum Winterthur

2009

Erwerb der Zusatzbezeichnung "Schlafmedizin"

2011

Fähigkeitsausweis "Ultraschall" (SGUM)

2012

Fähigkeitsausweis Praxislabor (KHM)

2012Sachverstand Röntgen